Home
Firmenvorstellung

Hohenstein

Hohenstein Institut f├╝r Textilinnovation gGmbH
Schlosssteige 1
74357 B├Ânnigheim
Deutschland

Telefon: +49 7143 271-898
Telefax: +49 7143 271-51

Email: customerservice@hohenstein.com
Internet: https://www.hohenstein.de/de/

Das Unternehmen stellt sich vor

Mit Hauptsitz in Bönnigheim und rund 1.000 Mitarbeitern in den Niederlassungen und Laboren auf der ganzen Welt bietet Hohenstein seit 75 Jahren akkreditierte und unabhängige Dienstleistungen wie Prüfung, Zertifizierung, Forschung und Entwicklung textiler Produkte sowie Schulungen an. Produktlabels wie das Hohenstein Qualitätslabel oder der UV STANDARD 801 unterstützen Hersteller und Händler bei ihren Marketingaktivitäten. Als Gründungsmitglied ist Hohenstein auch eines der wichtigsten Labore für Prüfungen im Rahmen der OEKO-TEX® Labels.

 

Die Hohenstein Academy - Zeitgemäßes Lernen, fundiertes Wissen, nachhaltiger Erfolg

Schon weit vor der Pandemie stellte der Textil-Prüfdienstleister Hohenstein die Weichen für ein zeitgemäßes Konzept für E-Learning. So bietet die Hohenstein Academy seit März 2019 ein vielseitiges, digitales Lehr-Programm an. Sie setzt damit eine lange Tradition der Firmengeschichte des Familienunternehmens fort, in der die Aus- und Fortbildung seit 1946 verankert ist. Der Start der Plattform www.hohenstein-academy.com war ein erster, entscheidender Schritt, um auch der Textilpflegebranche neue, digitale Lernwelten zu eröffnen. Heute bietet die Academy eine Reihe digitaler Formate als Ergänzung zum Präsenz-Portfolio an: vom Einstieg in Textiles Grundwissen über Wäschereithemen bis zum Fachwissen über Passformen.

 

Sie bieten mit Ihrer Hohenstein Academy die Möglichkeit für Fortbildungen im Bereich Hygiene, Wäscherei- und Reinigungspraxis. Wie wichtig ist Fortbildung für Wäschereien und Textilreinigungen, besonders mit Blick auf die Hygiene?

Das Thema Hygiene ist in jedem Textilservice-Betrieb ein Dauerbrenner – und das nicht erst seit der Corona-Pandemie. So sind in Gütezeichen-Betrieben mit RAL-Hygienezeugnis Hygienebeauftragte ein absolutes Muss. Sie müssen sich über hygienische Erfordernisse und die notwendigen Maßnahmen zur Überwachung nach RAL-GZ 992 "Sachgemäße Wäschepflege" auf dem Laufenden halten. Das betrifft in erster Linie

  • Gesetze & Vorschriften zur Wiederaufbereitung von Wäsche aus Lebensmittelbetrieben sowie Pflegeheimen

  • Hygienesicherung: Einführung in die Mikrobiologie, bauliche Voraussetzungen, wäschereitechnische Einrichtung, organisatorische Maßnahmen, Güte- und Prüfbestimmungen nach RAL-GZ 992, Hygieneplan und -kontrollen, Mitarbeitersensibilisierung, Vermeidung von Rekontamination der Wäsche

  • Desinfektionsverfahren: Desinfizierende Waschverfahren, Händedesinfektion

  • Kontrollen und Probenahmen: Wasser, Abklatsch und Schnellmethoden, etc.


Besonders wichtig ist es, dass Hygienebeauftragte die im Grundlehrgang erworbenen Kenntnisse regelmäßig anhand von Auffrischungskursen erneuern und ausweiten. Selbstverständlich stehen die Kurse auch jedem Teilnehmer von Nicht-Gütezeichen-Betrieben offen, zum normalen Preis – Mitglieder der Gütegemeinschaft bezahlen deutlich weniger.

 

Welche Zielgruppen haben Sie im Visier und warum?

Der Bereich Waschen & Reinigen stellt sehr spezifische Anforderungen an digitales Lernen. Die Belegschaften in den Unternehmen sind oftmals sehr heterogen, was sich auf die angewandte Methodik in den Lernmedien auswirkt. Wir versuchen viel über den visuellen, darstellenden Eindruck zu vermitteln. So sind Inhalte schnell auch in andere Sprachen übersetzt. Tatsächlich sind wir breit aufgestellt und haben auf alle Herausforderungen des täglichen Ablaufs in gewerblichen Wäschereien die passende Antwort. Den Schulungsbedarf von Hygienebeauftragten haben wir bereits erläutert. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter und unterstützen Mitarbeiter der Textil- und Bekleidungswirtschaft, die für die Pflegekennzeichnung verantwortlich sind, bei ihrer Arbeit. Produktverantwortliche neigen nämlich dazu, möglichst niedrige Pflegekonditionen auszuloben, damit das Kleidungsstück nicht zu Schaden kommt. Daraus entsteht aber andererseits häufig das Problem, dass Verschmutzungen nicht vollständig entfernt werden können. Wir erklären hier die Zusammenhänge der einzelnen Bausteine im Waschprozess, damit Wäschereien sinnvolle Pflegeempfehlungen erhalten. Unser Lehrgang Wäschereitechnik richtet sich hauptsächlich an

Betriebsleiter bzw. Abteilungsleiter, die mit der Kostenanalyse, die Erarbeitung von Planzahlen, neuen Textilien und der Führung von Mitarbeitern betraut sind. Wir möchten die Betriebe aber auch gerne darin unterstützen, ihre Mitarbeiter fit für die Praxis zu machen. So haben wir beispielsweise auch einige Step-By-Step-Anleitungsvideos produziert. Auf Wunsch bieten wir auch Inhouse-Schulungen direkt vor Ort an. Dabei stimmen wir im Vorfeld den individuellen Bedarf mit dem Betrieb ab und erstellen ein entsprechendes Programm.

 

Hat die Nachfrage nach Kursen durch COVID-19 zugenommen?

Während COVID-19 in vielen Bereichen die Wirtschaft ausbremst, beschleunigt es die Digitalisierung radikal. Elektronisches Lernen hat während der letzten Monate einen komplett anderen Stellenwert eingenommen, das hat sich auch bei uns bemerkbar gemacht. Die Hohenstein Academy war vorbereitet, denn sie bot von Anfang an Blended Learning an, ein Konzept, das sowohl E-Learning-Inhalte als auch klassische Präsenzveranstaltungen beinhaltet. Und gerade jetzt ersetzen die Bereitstellung und Vermittlung von Lerninhalten online nicht nur die klassischen Schul- und Präsenzveranstaltungen. Sie ermöglichen zudem, dass die Lernenden flexibel und unabhängig auf die Inhalte zugreifen können.

 

Welche Fortbildungen der Academy sind besonders gefragt?

Besonders gefragt im Bereich Waschen & Reinigen sind alle Kurse, die sich mit dem Thema Hygiene auseinandersetzen, also wie unser Grundlehrgang und Auffrischungskurs für Hygienebeauftragte. Aber auch unsere Webcast-Reihe „Textile Warenkunde“, die sich in mehreren Modulen mit den relevanten Aspekten der textilen Kette beschäftigen, findet im Textilservice großen Anklang.

 

Wie kann ich als Betrieb oder Mitarbeiter einer Wäscherei an einer Fortbildung teilnehmen? Was muss ich beachten?

Zunächst sollte intern abgeklärt werden, welche Schulung für wen im Betrieb geeignet ist. Eine Kurzbeschreibung der Kurse mit Angabe der passenden Adressaten findet sich über die Webseite der Hohenstein Academy. Falls darüber hinaus noch Fragen offen sind, können sich Interessierte gerne auch an academy@hohenstein.com wenden. Dann erfolgt die Anmeldung bzw. Registrierung. Wir bieten einen Großteil unserer Kurse kostenfrei an, dafür ist lediglich eine Registrierung über die Webseite notwendig. Was viele nicht wissen: Wir stellen auch gerne individuelle Lernprogramme aus den vorhandenen Inhalten zusammen. Das erspart Betriebsleitern oder Geschäftsführern das detaillierte Einarbeiten in unser Angebot. Hier genügt oft ein kurzes Beratungsgespräch, in dem wir schon Anleitung geben und ein formuliertes Lernziel zum Erfolg führen können.

Firmenvideos

Ansprechpartner

Martin Cieslik

Head of Global Marketing & Sales

Herr Martin Cieslik
Email: customerservice@hohenstein.com